Fandom


Resistance ist eine Reihe von Ego-Shootern die von Insomniac Games entwickelt und von Sony Computer Entertainment für die PlayStation 3, PSP und PS VITA entwickelt wurden. Die Serie findet in einer alternativen Geschichte um das Jahr 1950 stattm in einer nicht heimischen Art, als Bestien oder auch als Chimera bekannt, über ganz Russland herfällt und danach Europa, Großbritannien und schließlich sogar die Vereinigten Staaten übernimmt, um Menschen umzuwandeln und zu sie zu ihren Streitkräfte mit Superkräften zu machen. Der Spieler übernimmt die Rolle von einem der übrigen menschlichen Wiederstandskämpfer, welcher gegen die Chimera Invasion ankämpft.

HauptreiheBearbeiten

Resistance: Fall of ManBearbeiten

Der erste Teil der Serie, in welcher das Bestienvirus sich über die Welt verteilt. Die komplette Handlung von FoM findet in Großbritanien statt. Der Spieler schlüpft dabei in die Rolle von Sgt. Nathan Hale, einem Soldaten der US Army.

Resistance 2Bearbeiten

Der zweite Teil der Reihe knüpft nahtlos an seinen Vorgänger, Fall of Man, an. Nathan Hale wird von einer Spezialleinheit um den Major Richard Blake aus London gerettet. Von dort aus fliegen sie in das SRPA Forschungslabor nach Island. Als sie dort eintreffen, greifen die Bestien auch schon die Station an, gerufen von etwas, das tief in der Station gefangen gehalten wird. Als das eigentliche Vorhaben in der Station scheitert, fliehen die Truppen zusammen mit Nathan Hale, Richard Blake und dem Doktor Fyodor Malikov aus der Station und machen sich auf den Weg in die USA.

Resistance 3Bearbeiten

Der dritte und letzte Teil der Hauptreihe findet einige Monate nach dem 2. Teil statt. Die Bestien haben nahezu 90% der Menschheit ausgerottet. Die Überlebenden hörten auf, Widerstand zu leisten und begannen sich vor den Bestien zu verstecken. Joseph Capelli, der einzige Überlebende der Operation Black Eden am Chicxulub Krater, versteckt sich zusammen mit seiner Ehefrau Susan Farley, seinem Sohn Jack Capelli und weiteren Überlebenden in der Stadt Haven in Oklahoma. Die Menschen haben den Kampf gegen die Bestien aufgegeben. Die Bestien ihren Kampf gegen die Menschheit aber noch nicht. Mit Terraformern, riesige um die Erde kreisende, wie Türme aussehende, Raumschiffe, treiben sie radikal die Umweltänderung auf der Erde vorran und zerstören dabei alles was die Menschen je erbaut haben. Als einer dieser Terraformer, der durch eine Todesschwadrone der Bestien angeführt wird, sich auf Haven zu bewegt, geraten sämtliche Bewohner der Stadt und bereiten sich auf die Verteidigung vor. Es dauert nicht lange und Joseph findet heraus, wer die Bestien nach Haven geführt hat - Fyodor Malikov. Er war auf der Suche nach Joseph um ihm um Hilfe zu bitten, mit ihm zusammen nach New York City zu gehen und den dortigen Turm zu zerstören. Joseph lehnt jedoch ab. Als der Terraformer Haven dem Erdboden gleich macht, konnten alle Menschen evakuiert werden. Joseph ist der Letzte, der in das unterirrdische Tunnelsystem flüchtet. Dort trifft er auf seine Frau und seinen Sohn, die noch immer nicht geflohen sind. Joseph fragt bestürzt warum sie noch nicht weg sind und Susan erklärt ihm, dass sie ihren Sohn nicht sterben sehen will. Daher bittet sie Joseph doch mit Malikov nach New York zu gehen. Nach einer Warnung von Joseph, dass er vielleicht nicht mehr zurückkehrt, verabschiedet er sich shcließlich und läuft wieder an die Oberfläche. Gerade rechtzeitig, kaum ist er an der Oberfläche, da zerstört der Terraformer die Kirche, das letzte noch stehende Gebäude von Haven und damit auch den Eingang zum Tunnel.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.