Fandom


"Die Flak ist stark beschädigt, ich muss das Leitsystem neu starten!"
Benjamin Warner zu Major Richard Blake[Quelle]

Die FLAK Batterien (oder auch Küstenabwehr-Batterien) waren schwere, zweiläufige häusergroße langstrecken Flak-Batterien die an der Küste von San Francisco bei SRPA 3 aufgestellt waren. In Resistance 2 kann man sehen, wie Benjamin Warner mit einer dieser Batterien auf ein Schlachtschiff der Bestien feuert. Dieses Geschütz wird jedoch dann von jenem Schiff abgeschossen. Während des weiteren Levelverlaufes bekommt der Spieler jedoch noch öfters solche Geschütztürme zu sehen, wie etwar auf der Landeplattform während dem Gefecht mit dem Kraken.

Selbst auf großer Entfernung scheint die FLAK stark genug gewesen zu sein, um die Panzerung der Bestienschiffe zu durchdringen. Jedenfalls wird durch den Treffer von Sgt. Warner das getroffene Schiff aus seiner Bahn bewegt und beginnt außerdem noch zu kippen. Trotzdem konnte es nach diesem schweren Treffer noch immer präzise Schüsse abgeben.

Im späteren Verlauf des Levels sieht man keine Batterie mehr feuern. Dies liegt zum einen daran, das sämtliche Streitkräfte evakuiert werden, und zum anderen auch daran, das es zwecklos ist auf ein Bestienschiff zu feuern, wenn jedes wieder zurückfeuert.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.